Gutscheine Vesperkirche

Die Vesperkirche Stuttgart 2021 steht wieder bevor . Wir bitten Sie herzlich um Spenden. Mit fünf Euro sponsern Sie ein Mittagessen. Dafür gibt es einen Essens-Gutschein. Diesen erhalten Sie nach unseren Gottesdiensten in der Gnadenkirche. Gern können Sie den Gutschein einem Bettler, einer Bettlerin, einem Menschen, der bedürftig ist, in die Hand geben. Der Gutschein kann dann in der Leonhardskirche in die Spendenbox bei der Essensausgabe eingeworfen werden. Indem Sie arme Menschen in Stuttgart unterstützen, setzen Sie ein Zeichen christlicher Verbundenheit. Wir sagen herzlich danke für Ihre Unterstützung!

Am 17. Januar 2021 startet die Vesperkirche unter dem Motto „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist“.

Die neue Vesperkirchen-Saison wird coronabedingt anders als gewohnt. Das haupt- und ehrenamtliche Vesperkirchen-Team konnte jedoch bereits zwischen Ostern und Pfingsten eine „Vesperkirche light“ erproben und sich so auf die veränderte Situation unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen einstellen.

Diakoniepfarrerin Gabriele Ehrmann sagt dazu: „Nach aktuellem Planungsstand wollen wir trotz Corona-Pandemie zweigleisig fahren, d. h. eine warme Mahlzeit to go anbieten sowie den Kirchenraum für eine begrenzte Menge an Menschen öffnen.“

Das „Mittagessen für unterwegs“ wird in gewohnter Weise vom Küchenteam des Rudolf-Sophien-Stiftes gekocht und über den Ausgabeschalter der Magdalenenkapelle der Leonhardskirche verteilt. „Den Kirchenraum hingegen würden wir für Kaffee, Tee, Wasser und Hefekranz für eine begrenzte Anzahl von Vesperkirchengästen in jeweils vier Schichten am Tag öffnen. Hier gäbe es dann auch Zeit zum Gespräch und zur Beratung“, ergänzt die Diakoniepfarrerin.

„Es wird – nach heutigem Stand keine Ärzte, keine Frisöre und keine Fußpflege geben und auch keine Veranstaltungen. Wir werden das Konzertprogramm vermutlich nicht ganz streichen, aber reduzieren und die Dauer verkürzen. Gruppen werden nur eingeschränkt mitarbeiten und auch Besuchsgruppen können wir nicht empfangen“, bedauert Diakoniepfarrerin Gabriele Ehrmann die Gesamtsituation.

„Letztlich aber zählt doch, dass die Vesperkirche Stuttgart, wenn auch unter Corona-Bedingungen, stattfinden kann“, so Ehrmann hoffnungsvoll.

Sie können etwas tun: Die Vesperkirche Stuttgart finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Jedes Jahr werden rund 350.000 Euro benötigt.

Spendenkonto der Vesperkirche Stuttgart
IBAN: DE05 6005 0101 0002 4648 33
BIC: SOLADEST600

www.vesperkirche.de